Jagdschule Frühauf
                        - Erfolgreich Jagen -

Ausbildung

  • professionelle Ausbilder
  • Hochwildlehrrevier in unmittelbarer Nähe
  • Schießausbildung im Schießsportzentrum in Suhl 
  • moderne, praxisgerechte Ausbildungswaffen 
  • bewährtes, umfangreiches Lehrmaterial
  • optimale & individuelle Lernbedingung durch kleine Gruppen
  • Wild zum Aufbrechen, wenn erforderlich aus dem Gatter
  • keine versteckten Kosten


Die Ausbildung gliedert sich in folgende Ausbildungsabschnitte

Theoretische Ausbildung

Sachgebiete

1.) Tierarten, Wildbiologie, Wildgehege, Wildschadensverhütung, Land- und Waldwirtschaft

2.) Jagdbetrieb, Fallenjagd, Jagdhunde, Behandlung des erlegten Wildes, Wild als Lebensmittel (Hygiene)

3.) Waffentechnik und Führung von Lang- und Kurzwaffen

4.) Jagdrecht, Waffenrecht, Tierschutzrecht, Natur- und Umweltschutzrecht, Lebensmittelrecht


Praktische Ausbildung im Lehrrevier

z.B. Fährtenkunde, Wildverwertung (z.B. Aufbrechen und Zerwirken von Schalenwild), Bau von Reviereinrichtungen sowie praktische Unterweisung für die Fallenjagd, Trophäenbehandlung, Jagdgebrauchshundewesen


Waffen und Schießausbildung auf dem Schießstand

z.B. Wurfscheibenschießen, Kugelschuss auf stehende oder laufende Scheibe nach DJV Schießordnung sowie das Schießen mit Pistole oder Revolver (Kurzwaffen) 


Seit 01/01/2017 gibt es eine neue Thüringer Ausbildungsverordnung , mit folgenden Inhalt :

Insgesamt sind jetzt mindestens 130 Ausbildungsstunden nachzuweisen , hiervon fallen  60 Stunden auf den praktischen Teil  .

Dazu kommen etwa 10-15 Stunden auf die Schießausbildung ( je nach Bedarf ) .

Ausnahmen bzw. Änderungen  bei land- und forstwirtschaftlicher Berufsausbilung usw. sind möglich.


Anschließend erfolgt die Prüfung, die in drei Abschnitte gegliedert ist.

  1. schriftlicher Teil
  2. mündlicher/praktischer  Teil
  3. Schießprüfung